AWAS GmbH Dresden

 

AWAS GmbH Dresden

 

Forschungsschwerpunkte
  • Planung von Aufbereitungsanlagen für kommunales und industrielles Abwasser
  • Anlagen zur biologischen Abwasserbehandlung
  • Flotationsanlagen
  • Dosier- und Ansetzanlagen
  • Umwälzsysteme für naturnahe und städtische Kläranlagen
  • Lösungen zur chemikalienfreien Aufbereitung
  • Abwasserpumpstationen
  • Rohrleitungs- und Ausrüstungsbau
  • Behälterbau

 

autartec®-Kompetenzen
  • Planung und Bau von Versuchsanlagen
  • Aufbereitung verschiedener Teilströme im Gebäude
  • Entwicklung von Wärmespeichersystemen
  • Anlagenkonstruktion vom Labormaßstab bis zur großtechnischen Umsetzung

 

Bisherige Ergebnisse


Versuchsanlage Wasseraufbereitung
Abb.1: Laborversuchsanlage zur Wasseraufbereitung

 



Abb. 2: Versuchsanlage zur Wärmespeicherung

 

Wasseraufbereitung
  • Erstellung eines Lastenheftes zur Trinkwasserdesinfektion
  • Einbezug bisheriger Ergebnisse zur planerischen Weiterentwicklung nachfolgender Anlagen
  • Planung des modularen Aufbaus einer Verfahrenskombination zur Wasseraufbereitung
  • Aufbau und Inbetriebnahme zweier Versuchsanlagen zur Elektrolyse bzw. Photokatalyse
  • Untersuchungen an genannten Anlagen (Fraunhofer IKTS DD)
  • Experimentelle Untersuchung und Dimensionierung des Membransystems (Fraunhofer IKTS DD)
  • Planung des Simultandesinfektors (Fraunhofer IKTS DD)

Wärmespeichersysteme
  • Festlegung der Verfahrensdetails in Abstimmung mit Projektpartnern
  • Literaturrecherche zur Materialwahl
  • Entwicklung eines Versuchsschemas zur Wärmespeicherung
  • Bau und Übergabe eines Versuchsstandes zur Untersuchung der Eigenschaften von Zeolith zur Wärmespeicherung an das Fraunhofer IKTS Hermsdorf
  • Erstellung und Bewertung verschiedener Konzepte zur Betriebsweise eines Wärmespeichers auf Zeolithbasis

 

Wasseraufbereitung

  • Konstruktion des Wasseraufbereitungssystems (AWAS)
  • Vorbereitung der Implementierung der Systemkomponenten an die speziellen Anforderungen des Hauses
  • Vorbereitung der Inbetriebnahme des Wasseraufbereitungssystems im Technikum des Fraunhofer IKTS DD


Wärmespeichersysteme

  • Betrieb der Versuchsanlage am Fraunhofer IKTS Hermsdorf
  • Betriebs- und Konstruktionsplanung des Wärmespeichers für den Demonstrator (AWAS, IKTS HD, BTU)
  • Simulation statischer und thermischer Randbedingungen des geplanten Wärmespeichers zur Auslegung der benötigten Komponenten (Fraunhofer IKTS Hermsdorf)
  • Betrieb einer Versuchsanlage zur Erzeugung von heißem Thermoöl mittel Solarkollektoren (BTU)
Aktuelle Arbeiten

Bild: Langzeitwärmespeicher auf Zeolithbasis mit Perepheriekomponenten.

Wärmespeichersysteme

  • Umsetzung des Wärmetauscher-Entwurfes in die Praxis
  • Konstruktive Planung der Druckkammer
  • Fertigung der Wärmedruckkammer für den Versuchsstand
  • Bauliche Zusammenführung von Wärmetauscher und Druckkammer
  • Planung der Integration im Versuchsstand des ifn Anwenderzentrum, Lauchhammer

 

Wasseraufbereitungssystem

  • Unterstützung bei der Optimierung während des begonnenen
  • Anlagenbetriebes

 

 

Nächste Schritte
  • Integration des Wärmespeichers in den ifn-Versuchsstand, Lauchhammer

 

Ansprechpartner M.Sc. Adrian Gyenes
+49 351 8859430
a.gyenes(at)awas-dresden.de

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Lars Richter
+49 351 8859421
l.richter(at)awas-dresden.de

 

Kontakt Am Promigberg 24
01108 Dresden
Telefon +49 351 885940
Fax +49 351 8859410

info(at)awas-dresden.de
www.awas-dresden.de